Großes Interesse am Themenabend im September

Bis spätabends wurden am letzten Themenabend von den TeilnehmerInnen Infos zur Abfallvermeidung von Lebensmitteln ausgetauscht. Einige AktivistInnen berichteten über das Projekt Foodsharing, bei dem jedeR leicht mitmachen kann: www.myfoodsharing.at. Ein anderer Tipp waren Projekte zur gemeinsamen Landwirtschaft (Community supported agriculture –CSA), zB: www.ochsenherz.at. Und unter dem Motto „sammeln statt vergammeln“ findet man auf www.mundraub.org eine Landkarte mit Obstbäumen und –sträuchern, die frei geerntet werden können. Und wir freuen uns über eine neue Ansiedlung im Recycling-Kosmos: eine – noch namenlose - Food-Coop zieht in die Ottakringer Straße 18. www.foodcoops.at











Themenabend Lebensmittel und Restlkochen

Hungrig auf qualitative Lebensmittel und deren sinnvolle 
Verwendung: Recycling-Kosmos setzt im September einen 
Lebensmittel-Schwerpunkt. Wir starten am Mo, 1.9. mit einem
Themenabend in unserer Zentral. An diesem Abend wollen wir
darüber diskutieren, wie wir it unserem Essen bewusster umgehen 
können. Es geht darum, weniger Lebensmittel wegzuwerfen und 
gezielter einzukaufen. Dazu wollen wir Infos über Foodcoops,
Foodsharing usw. austauschen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Und konkret wird's am Mo, 15.9. 18:30 Uhr, da veranstalten wir eine Restlkochen im Wohnwagon. Bringt eure "Ladenhüter" und wir 
verkochen und verzehren sie gemeinsam.

Mo, 1.9. 19-21 Uhr, Recycling-Kosmos Zentrale,
Ottakringer Straße 63, Abendeingang Lindauergasse

Mit Recycling-Kosmos im Wohnwagon, 1160, Arnethg. 42
Kostenbeitrag: 5€ für Vereinsmitglieder ermäßigt 3€
Anmeldung: workshop@recyclingkosmos.at oder 0650 974 99 59


 



 
Aus Altholz und Paletten neue Möbel bauen lernen

Das Partycipation-Team veranstaltet im Mai zwei jeweils dreitägige 
Holzbauworkshops, bei denen man unter fachkundiger Anleitung lernen
kann, aus Baustellen-, Deponiealtholz und Holzpaletten neue Objekte
anzufertigen. Die Workshops sind mit 30-50€ sehr günstig. Ziel
ist die Vermittlung von handwerklichem Know-How an die
TeilnehmerInnen. Um die neu gelernten Techniken auch gleich
anzuwenden, werden mobile Küchen-, Bar- und Bühnenmöbel für das
Partizipation-Festival gebaut.


Termine

Blick in die Straße

Da sind wir auch: